Kontakt
Haben Sie Fragen?03722 92615
KüchenTreff
Uhlig Küchenstudio-Tischler GmbH

Der Backofen und seine Vielfalt

Der Backofen und seine Vielfalt

Haben Smartphones und Backöfen tatsächlich Gemeinsamkeiten? Oh ja! Vor einigen Jahren war das Handy ausschließlich zum Telefonieren da. Denkt man heute an die vielen Funktionen von Smartphones, fällt einem sicher am Ende ein: „Ach ja, telefonieren kann man auch.“ Ähnlich verhält es sich mit der neuen Generation Backöfen. Sie sind gut durchdacht, komfortabel in der Bedienung sowie funktionell und reinigen sich sogar von allein. Da kann man doch von Glück reden, dass sie außerdem perfekt backen. Innovative Backöfen sind die Zukunft. Was diese Geräte mittlerweile alles bieten und welche Funktionen außerdem wichtig sind, haben wir für euch zusammengestellt.


Die Komfortzone des Backofens

Backöfen wollen hoch hinaus. Wie kommt es eigentlich, dass Backöfen in der Vergangenheit immer am Boden verbaut wurden? Natürlich ist es in vielen vorhandenen Küchen durch die baulichen Vorgaben nicht anders möglich. Doch mit dem Gerät in Sichthöhe zu arbeiten, ist sehr viel praktischer und angenehmer in der Handhabung. Zudem besitzen moderne Backöfen besonders großflächige Scheiben für einen perfekten Durchblick. So habt ihr jederzeit alles im Blick und könnt den Backofen in einer komfortablen Höhe wunderbar bedienen. Euer Rücken wird es euch sicher danken!


Die Teleskope und der Backofen

Kommen wir zum Innenraum des Backofens. Manch ein Astronom fragt sich bestimmt, wie sich dieser Begriff in der Küche durchsetzen konnte… der Teleskopauszug. Dabei hat der Auszug kaum etwas mit einem hochkomplexen Teleskop gemein. Doch eins ist sicher: Diese Funktion in unseren Backöfen ist so einfach wie nützlich. Backbleche werden beim Teleskopauszug von oben auf die Auszugschiene aufgesetzt. So lassen sich die Bleche einzeln bzw. ohne viel Aufwand in den Backofen schieben oder herausziehen. Der Griff in den heißen Innenbereich, wie man es gewohnt war, ist damit überflüssig. Selbst die Bedienung mit einer Hand ist durch diesen Auszug möglich. Dadurch wird die Gefahr sich zu Verbrennen stark gemindert. Insgesamt ist der Teleskopauszug nicht ganz neu, doch wird er sicher auch in Zukunft noch viele Backofennutzer begeistern.

Der Backofen und seine Vielfalt

Die Qual der (Aus-)Wahl

Im Übrigen gehören auch die Zeiten, in der wir lediglich die Höhe der Backtemperatur verändern konnten, längst der Vergangenheit an. Viele Backöfen haben umfangreiche Automatikprogramme, die die Benutzung zum Kinderspiel werden lässt. Mit intelligenten Voreinstellungen können z.B. Speisen ausgewählt werden, die auf Knopfdruck auf die Minute genau im Backofen garen. Einfacher geht es kaum. Dabei wird durch die Hersteller sehr darauf geachtet, dass die Backöfen eine benutzerfreundliche Menüführung besitzen. Immer häufiger werden die Geräte sogar mit einem modernen Touchdisplay ausgestattet – das macht sie intuitiv bedienbar.


Der Backofen und seine Vielfalt
Der Backofen und seine Vielfalt

Was es nicht alles gibt…

Pyrolyse

Eine der beliebtesten Weiterentwicklungen im Backofensegment ist und bleibt die Pyrolyse. Mit dieser Funktion kann sich ein Backofen tatsächlich selbst reinigen. Dabei wird der Innenraum für 1-2 Stunden auf 500 Grad erhitzt und sämtliche Backreste zerfallen förmlich zu Staub, der anschließend ganz einfach zu entfernen ist. Je nach Dauer der Pyrolyse entstehen zwar höhere Stromkosten, doch wer sich ungern selbst um Eingebranntes im Backofen kümmert, für den ist dieses Reinigungsprogramm definitiv das Richtige.

Dampfgaren

Ebenfalls weit verbreitet ist die Dampffunktion in Backöfen. Zwar gibt es für eingefleischte Fans natürlich reine Dampfgarer zu kaufen, doch Kombigeräte sind als Alternative sehr zu empfehlen. Insbesondere dann, wenn in der Küche der Platz für ein zweites Gerät fehlt, ist ein solcher Allrounder genau richtig. So hat man Backofen bzw. Dampfgarer in einem Gerät und entscheidet sich bei Bedarf ganz bewusst, mit der „Steam-Funktion“ (Steam ist das englische Wort für „Dampf“) die Speisen schonend zu garen. Durch die Bedampfung und dank einer angenehmen Wärme von 100 Grad wird das Lieblingsgericht von außen kross und bleibt innen schön saftig. Der Geschmack von dampfgegartem Gemüse ist zudem viel intensiver, da Vitamine und Nährstoffe weitestgehend erhalten bleiben. Auch wenn anfangs eventuelle Berührungsängste bestehen… ein Backofen mit Dampffunktion in der eigenen Küche eröffnet euch viele neue Zubereitungsmöglichkeiten.

Oh là là … Sous-vide

Vom „schonenden“ Garen kommen wir nun zum „sanften“ Garen von Lebensmitteln bei weit unter 100 Grad. Die Rede ist von Sous-vide. Speisen werden hierfür in einem Vakuumbeutel mit Hilfe von Dampf gegart. Der Vorteil liegt auf der Hand: Nährstoffe bleiben vollständig erhalten und auch der Geschmack ist sehr intensiv. Zwar ist eine längere Garzeit nötig, die man in der Zubereitung natürlich einrechnen muss, jedoch ist man als Gastgeber um einiges entspannter, da die Speisen nicht direkt vor dem Servieren zubereitet werden müssen.
Entwickelt wurde Sous-vide übrigens schon in den 1970er-Jahren, jedoch waren die damaligen Haushaltsgeräte nicht für diese Garmethode ausgelegt. So blieb es lange Zeit nur wenigen Spitzenköchen vorbehalten Fleisch, Fisch oder Gemüse mit dem Niedrigtemperaturverfahren zuzubereiten. Heutzutage wird die Zubereitung im Sous-vide-Verfahren aber immer beliebter, da sehr viele Backöfen mit dieser Zusatzfunktion angeboten werden.

Range Cooker

Unter dem Begriff Range Cooker versteht man überdimensional große Gerätekombinationen im Retro-Style. Diese sind besonders in den USA beliebt. Meist sind mehrere Backöfen, Grillzonen und andere Garbereiche in dem Range Cooker verbaut, was ihn vielseitig einsetzbar macht. Werden z.B. verschiedene Temperaturen zeitgleich benötigt, ist dies hiermit kein Problem mehr.
Der einzige Nachteil ist wahrscheinlich die Größe, da eine Kombination aus mehreren Geräten viel mehr Platz als ein Standard-Backofen einnimmt. Doch ist der Range Cooker in den eigenen vier Wänden einmal platziert, ist und bleibt er ein außergewöhnlicher Eyecatcher in der eigenen Küche.


Zusammenfassend erkennt man schnell:

Ein Backofen ist heutzutage nicht mehr einfach „nur ein Backofen“. Er ist ein richtiger Allrounder und ein funktionelles Gerät, der uns hilft, ohne viel Hintergrundwissen auch Zuhause wie ein Profi zu arbeiten. Ganz nach persönlichen Vorlieben und auch unter Berücksichtigung des angesetzten Budgets, gibt es für jeden den passenden Backofen.

Wer sich nicht sicher sein sollte, welche Funktionen tatsächlich die Richtigen sind, kann sich vor dem Kauf unverbindlich beraten lassen - Wir von Uhlig Küchenstudio - Tischler GmbH sind gerne für euch da! So findet jeder seinen Lieblingsbackofen und anschließend habt ihr lange Freude am neuen Gerät. Schaut einfach mal in unserer Ausstellung in Limbach-Oberfrohna vorbei und lasst euch beraten.


Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG